Wir moechten unsere Webseite fuer Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern. Dazu verarbeiten wir Ihre Daten und arbeiten mit Cookies.

Technisch notwendige Funktionen

Wir nutzen Ihre Daten ausschliesslich, um die technisch notwendige Funktionsfaehigkeit zu gewaehrleisten. Die Verarbeitung findet nur auf unseren eigenen Systemen statt. Auf einigen Seiten koennen daher Inhalte nicht angezeigt werden. Sie koennen den Zugriff auf die Inhalte ggf. individuell freischalten. Mehr dazu in Nr. 4 unserer Datenschutzerklaerung.

Alle Funktionen

Dazu verarbeiten wir Daten auf unseren eigenen Systemen. Darueber hinaus integrieren wir von externen Anbietern Inhalte wie Videos oder Karten und tauschen mit einigen Anbietern Daten zur Webanalyse aus. Mehr zu Anbietern und Funktionsweise in unserer Datenschutzerklaerung.

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind fuer die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein

Google Analytics

Misst Metriken rund um die Websitenutzung, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Browser und Conversions.
Datenschutzerklaerung

Google Optimize

Wird fuer das Ausspielen und Messen von unterschiedlichen Websitevarianten (sogenannte A/B-Tests) verwendet.
Datenschutzerklaerung

Facebook

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Facebook besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen. Datenschutzerklaerung
Datenschutzerklaerung

Google Ads

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber Google Ads besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

LinkedIn

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber LinkedIn besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Twitter

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Twitter besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Awin

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Awin besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung



Eine Abomodell ist in Arbeit, der Zugang wird dann kostenpflichtig sein



Stadt fördert Literaturprojekte

Die Stadt Stuttgart fördert im Jahr 2013 zwanzig Literaturprojekte mit einer Gesamtsumme von 81 090 Euro.





Davon entfallen auf 13 Projekte 49 090 Euro und auf sieben Konzeptionsförderungen 32 000 Euro. Zur Entscheidung standen
18 Einzelprojekte sowie neun Anträge auf Konzeptionsförderung oder mehrjährige Förderung.

Insgesamt lagen der Jury damit 27 Anträge vor, drei stammen aus dem Vorjahr.

Geförderte Einzelprojekte sind der “Jugend-Lyrik-Preis“ der Lyrikerin Rosemarie Streinriede in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Schriftstellerhaus e.V., “Für Jean Paul - ein Abend mit Goldrand“ der Edition WUZ, “'Preußler probieren' - Erzählwerkstatt und Vorleseseminare“ von der Akademie für gesprochenes Wort, das Fantastikfestival “Dragon Days“ vom Stuttgarter Literaturhaus, “Schreibwerkstatt Wilhelma-Geschichten“ an der Jahn-Realschule von Iris Lemancyk, “Literatur im Salon“ und “Junge deutschsprachige Literatur“ des Stuttgarter Schriftstellerhauses.

Verbrannte Bücher und russische Geschichten

Des Weiteren gefördert werden die Projekte “Verbrannte Bücher - Von den Nazis verfemte Schriftsteller“, “Erinnern statt Vergessen - Gedichte jüdischer Lyriker/-innen“ von Monika Lange-Tetzlaff, “Russische Schauergeschichten“ des Theaters am Olgaeck, “Poesie statt Gewalt“ von Shadi Nikoukhessal, “Damit das Licht aufscheint zwischen den Zeilen - zum 100. Geburtstag von Herman Leuz“ von Bernd Möbs und die szenische Lesung “Der kleine Wassermann“ des Otfried-Preußler-Festivals.

Literarisches Wohnzimmer

Konzeptionsförderungen erhalten Ausdrucksreich e. V. für “Kulturelle Jugendbildung im Bereich Sprache und Literatur“, Literaturhaus Stuttgart für die “Stuttgarter Lyriknacht“, die Stuttgarter Kriminächte und “Der Schiller und der Hegel…“ - Literarischer Abend im Hegelhaus von Die AnStifter.

Die bereits im Jahr 2010 bewilligten Konzeptionsförderungen “Das literarische Wohnzimmer“ des Kulturzentrums Merlin, “Literatur rund um den Globus“ des Forums der Kulturen und erzählerisch-kreative Projekte von Odile Néri-Kaiser werden auch im kommenden Jahr gewährt.

Mitglieder der Jury waren Silke Arning (Redakteurin und Moderatorin beim SWR), Dr. Jörg Ennen (Württembergische Landesbibliothek, Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Germanistik), Dr. Jürgen Glocker (Kulturreferent Landkreis Waldshut-Tiengen), Alexa Hennemann (DLA Marbach, Öffentlichkeitsarbeit) sowie die Leiterin des Kulturamts, Susanne Laugwitz-Aulbach, und die zuständige Fachreferentin für Literatur, Marion Isabella Kadura.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.stuttgart.de/literaturfoerderung.



Artikel lesen
Lebenstil ok – Bluthochdruck

Lebenstil ok – Bluthochdruck

Der Begriff Weißkittelhypertonie bezeichnet hohe Blutdruckwerte, die wegen der situationsspezifischen Ängsten bei mir erhöht sein könnten. Im Unterschied zu Eigen- und ambulanten Messungen sind die gemessenen Blutdruckwerte in einer Arztpraxis od.....
mehr Infos





Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





Tagesgeld

Advanzia
Renault Bank
Zinspilot
Stand 17.09.2020. Kann sich täglich ändern!

TV Stuttgart--TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen

Werbekunden
Anmelden
Login
Uspikhiv Ukrayini Uspikhiv Ukrayini
Atom Kraft Ausstieg 200
22

15. April 2023 ist nun Ende


>